Schafsnase

Faser Geschichten und Geschichte

Menü Schließen

Schlagwort: Leinen (Seite 2 von 3)

Auflösungen zum Fragebogen

 

Heute nun wie versprochen die Auflösungen als PDF als Download.

 

Jemanden zu helfen,

bedeutet nicht,

sich selbst zu vernachlässigen.

Afrikanisches Sprichwort

Fragebogen zu Pflanzenfasern

Heute bloge ich einen Fragebogen zu Pflanzenfasern, den Frau Ingrid Huber aus Österreich zusammen gestellt hat. Viel Spaß beim Beantworten der Fragen. Die Auflösung erscheint in der nächsten Woche.

 

Bilde dir nicht ein, du hättest keine Illusionen.

Philippa Carstensen

Rolltücher gehörten in jeden Haushalt

Wäsche glatt und faltenfrei zu gekommen ist schon seit langem eine Arbeit im Haushalt. In früheren Zeiten musste diese Arbeit ohne Bügeleisen erledigt werden.

Weiterlesen

Zeit vergeht, ein paar Daten zum Thema Weben

 

7000 vor Christus

entstandene Abdrücke von Leinengewebe auf Lehmklumpen in Jarmo, im heutigen Irak, sie gelten als die älteste Nachweise für Weberei

3000 vor Christus

ein Leinenhemd, gilt als älteste fast vollständig erhaltene Kleidungsstück aus Tarkhan, im heutigen Ägypten

16. Jahrhundert vor Christus

Weiterlesen

Schafsnase jetzt bei Krinoline

Schafsnase ist wieder mit einer sehr kleinen Ausstellung zu sehen. Einige Objekte sind bis auf weiteres in der Änderungsschneiderei „Krinoline“ in Schleswig zu sehen.

Das Fenster von Außen

Das Fenster von Außen

Weiterlesen

Leinen mal anders gesehen

Flachszopf und Leinentuch

Flachszopf und Leinentuch

1 Morgen sind ¼ ha sind 2500 qm

Für die Fertigstellung des Flachsspinns dieser Fläche benötigt 1 Person 85 Tage.
Für das Spinnen dieses Spinns benötigt sie weitere 225 Tage.

„Uelzner Steinflachs“

20 Pfund fertiges Flachsspinn passen in ein Netz.
Diese Menge nannte die Menschen früher einen Stein.

Weiterlesen

Beim Flachsbrechen von Johann Heinrich Voss

Plauderinnen, regt Euch stracks!
Brechet den Flachs,
Daß die Schebe springe,
Und der Brechen Wechselklang
Mit Gesang
Fern das Dorf durchdringe!
Herbstlich rauscht im Fliederstrauch
Kalter Hauch
Und der Nachttau feuchtet!

Weiterlesen

Schafsnase mal verreist – Isemarkt Hamburg

Anfang September 2014 besuchte Schafsnase den Hamburger Isemarkt. Dieser Wochenmarkt entstand nach dem Krieg unter dem Hochbahn- Viadukt (erbaut 1912). Er ist ca. 1 km lang und damit der längste Freiluftmarkt in Europa. Jeden Dienstag und Freitag findet der Markt in der Zeit von 8.30 Uhr bis 14.00 Uhr statt. An einem Tag kommen ungefähr 6000 Besucher, und das sind nicht nur Hamburger, sondern auch viele Touristen aus ganz Europa.

Der Wunsch den Markt zu besuchen bestand schon länger und nun hat es mit dem Besuch auch geklappt:

DSC_0119Marktschild Isemarkt Hamburg

Marktschild Isemarkt Hamburg

Der Markt hat eine ganz eigene Atmosphäre. Die Mischung aus Obst, Gemüse, Käse, Fleisch und Fisch ist für sich schon ein Erlebnis.

Weiterlesen

Bleichen, die Sonne macht die Arbeit

 

Gesponnener und gewebter Leinen aus Flachs wurde früher gebleicht.

Den Stoff legte der Weber oder die Weberin in eine schwache Lösung aus Ätznatron und ließ ihn darin ziehen, um ihn anschließend in die Sonne zu legen.

 

Die Sonne übernahm die restliche Arbeit: Das Bleichen.

Weiterlesen

Die Flachsarbeit, ein polnisches Volkslied

Männer ihr könnt lustig lachen,

Wenn die Weiber fleißig sein,

Wenn sie schönen Leinwand machen,

Halten sich am Leibe rein,

Wenn sie lieblich anzusehen

Und im reden freundlich sein,

Nett auf ihren Füßen gehen,

Lieben ihren Mann allein.

Weiterlesen

© 2019 Schafsnase. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.