Schafsnase

Faser Geschichten und Geschichte

Menü Schließen

Schlagwort: Schaf (Seite 1 von 2)

Faser-Geber zum Ausmalen

Tiere sind schon lange Zeit Begleiter der Menschen. Ihre Fasern Kleiden und Wärmen die Menschheit. Neben Schafen sind Ziegen, Kamele und Lamas wichtige Fasergeber.

Hier ein paar Zeichnungen dieser Tiere zum Ausmalen:

Ziege zum ausmalen

Kamel zum ausmalen

Alle Faser-Geber als PDF zum download und selber ausdrucken.

weitere Schafrassen in kurzer Form

Das Waldschaf

Dieses Schaf lebt im Bayrischen Wald und war/ist in Teilen von Österreichs und Tschechiens vertreten. Das Muttertiere wiegt ca. 45 bis 55 kg. Die Böcke bringen ein Gewicht bis 70 kg. Die Wolle ist geeignet zum Spinnen und Filzen. Es handelt sich um Mischwolle mit 3 Fasertypen: 1. Das Kurzhaar ist etwa 10 cm lang und flachbogig. 2. Das Lang- oder Grannenhaar, es ist 20- 30 cm lang und leicht gewellt. Es dient zur Lockerung des Vlieses und zum Ableiten des Regens. Die 3. Wollfasern sind 15 – 20 cm lang, stark gewellt und gekräuselt. Sie dienen der Isolierung gegen Kälte und Hitze. Auf ein Grannenhaar kommen 4 bis 5 Wollfasern. Die langen Grannenhaare lassen das Vlies zottelig aussehen.

weiterlesen

Auf dem Milchschafhof

Hallo und mäh, ich bin es Isabella.

Ich bin ein Schaf aus Norddeutschland, genauer gesagt, aus Schleswig. Ich erzähle gerne mal von meinen Ausflügen. So auch hier: Mensch, ist das Wetter in den letzten Tagen schlecht gewesen. Da mag ich nicht gern draußen sein.
Mäh, heute bin ich auf einem anderen Bioland Betrieb, einem Milchschafhof in der Nähe von Rendsburg. Hier leben und arbeiten ca. 150 Milchschafe und ihre Lämmer. Es sind friesische Milchschafe.

weiterlesen

Schafe zum Ausmalen

Da ist wohl in der letzten Woche etwas schief gelaufen. Aber nun soll es was werden: Ausmalbilder mit Schafen als PDF-Download.

Viel Spaß damit.

Schäfchen für etwas Größere

Schäfchen für etwas Größere

Schäfer mit Schafen und Hund

Schäfer mit Schafen und Hund

 

Witzig oder nicht?

Ein Hirte steht mit einem Schaf am Straßenrand. Da kommt ein Sportwagen vorbei und bietet dem Hirten an mitzufahren, allerdings nur ohne Schaf. Der Hirte klärt den Sportwagen-Fahrer auf, dass es kein Problem wäre, dass Schaf einfach hinten am Auto anzubinden. Das sei es eh‘ schon so gewohnt.
Als sie schon 100 km/h fuhren, sah der Sportwagen-Fahrer überrascht, dass das Schaf ganz locker, flockig hinter seinem Auto hertrabte. Also, fuhr er noch etwas schneller. Bei 150 km/h war das Schaf schon fast im Galopp. Als er weiter auf 200 km/h beschleunigte, sah er, dass das Schaf auf einmal so seltsam mit einem Auge zuckte.
Als er den Hirten darauf aufmerksam machte, sagt dieser nur: „Keine Sorge, dass macht es immer wenn es überholen will!“

Wie heißt ein Schäfer, der seine Schafe schlägt?
– Mähdrescher.-

Ein Bauer will sich eine Schafherde aufbauen und kauft sich dazu acht Schafe und einen Bock. Leider wurden die Schafe aber nicht trächtig und er packt den Bock und fährt mit ihm zu einem Tierarzt. Dieser stellte fest, dass der Bock impotent ist und rät ihm, seine Schafe künstlich befruchten zu lassen. Der Bauer denkt die ganze Nacht darüber nach, was der Tierarzt damit wohl gemeint haben könnte. Schließlich ist er sich sicher, dass es nur eine Möglichkeit geben kann. Am nächsten Morgen packt er alle Schafe auf den Laster und fährt mit ihnen in den Wald. Nun nimmt er sich jedes Schaf einzeln vor und fährt ziemlich erschöpft wieder nach Hause und sagt dem Tierarzt, dass seine Schafe nun befruchtet wären und er aber nicht genau wisse, wie er das jetzt erkennen könne, falls es geklappt haben sollte. Der Tierarzt erklärt ihm, dass wenn die Schafe zusammengekuschelt auf der Wiese liegen, dann hätte es geklappt. Am nächsten Morgen rumpelt der Bauer zum Fenster. Aber seine Schafe waren grasend über die ganze Wiese verteilt. Also, packt er wieder alle in seinen Laster und fuhr wieder in den Wald. Diesmal nahm er sich zur Sicherheit jedes Schaf gleich zweimal vor und fuhr fix und fertig nach Hause! Am nächsten Morgen ließ er seine Frau nachgucken, da er immer noch so geschafft war. Diese kam aufgeregt ins Zimmer hereingestürmt. „Und?“ fragt der Bauer sie, „Liegen sie zusammengekuschelt da?“
„Nein!!!!! Die sitzen alle im LKW und eins hupt andauernd!“

Zwei Schafe auf der Wiese. Sagt das eine: „Määääääääääh!!!!!“ Sagt das andere: „Mäh‘ doch selber!“

Eine alte Dame wohnt zusammen mit ihrem alten Schaf in einem großem Haus. Eines Tages geht sie auf den Speicher, um ein bisschen sauber zu machen. Da entdeckt sie eine uralte Vase, die sie sofort anfing sauber zu rubbeln.
Auf einmal macht’s „Pflub“ und ein großer, blauer Geist kommt aus der Vase geschossen.
Der Geist erklärt der alten Frau, dass sie nun drei Wünsche frei hätte, weil sie ihn aus der Vase gerettet hat.
Die alte Frau überlegt eine Weile und sagt: -„Also, als erstes wünsche ich mir für immer einen Haufen Knete, so dass ich
mit immer alles kaufen kann.“
Und auf einmal macht’s „Pfrrrt“ und ihr Bankkonto ist voller wie noch nie.
-“ Als zweites, wünsche ich mir, dass ich eine gaaanz hübsche, junge Dame werde!“
Dann macht’s wieder „Pfrrr“ und auf ein mal ist sie eine ganz hübsche und attraktive Frau geworden.
-„Und als drittes, wünsche ich mir, dass mein altes Schaf ein ganz gut aussehender junger Mann wird!“
Und das alte Schaf macht „Pfrrr“ und verwandelt sich in einen hübschen, sportlichen jungen Mann.
Der schaut die Frau nur an, und meint mit einem Kopfschütteln:
“ Na? Jetzt bereust Du, dass Du mich Kastrieren hast lassen…!!!“

Es war einmal ein Schäfer, der in einer einsamen Gegend seine Schafe hütete. Plötzlich tauchte in einer großen Staubwolke ein nagelneuer Sportwagen auf und hielt direkt neben ihm. Der Fahrer des Autos, ein junger Mann in einem Nobel- Anzug, schicken Leder- Schuhen, Designer- Sonnenbrille und einer Seiden-Krawatte steigt aus und fragt ihn: „Wenn ich errate, wie viele Schafe sie haben, bekomme ich dann eins?“ Der Schäfer schaut den jungen Mann an, dann seine friedlich grasenden Schafe, und sagt ruhig „In Ordnung“
Der junge Mann parkt den Wagen, verbindet sein Notebook mit dem Handy, geht im Internet auf eine NASA Seite, scannt die Gegend mit Hilfe seines GPS Satellitennavigationssystems, öffnet eine Datenbank und 60 Excel Tabellen mit einer Unmenge Formeln. Schließlich druckt er einen 150 seitigen Bericht auf seinem Hi-Tech Minidrucker aus, dreht sich zu dem Schäfer um und sagt: „Sie haben hier exakt 1586 Schafe.“
Der Schäfer sagt „Das ist richtig, suchen Sie sich ein Schaf aus.“ Der junge Mann nimmt ein Schaf und lädt es in den Sportwagen ein. Der Schäfer schaut ihm zu und sagt: „Wenn ich ihren Beruf errate, geben Sie mir das Schaf dann zurück? Der junge Mann antwortet: „Klar, warum nicht.“
Der Schäfer sagt: „Sie sind ein Unternehmensberater.“ „Woher wissen Sie das?“ will der junge Mann wissen. „Ganz einfach!“ sagt der Schäfer, „Erstens kommen sie hierher, obwohl sie niemand hergerufen hat. zweitens wollen Sie ein Schaf als Bezahlung haben dafür, dass Sie mir etwas sagen, was ich ohnehin schon weiß, und drittens haben Sie keine Ahnung von dem was ich mache. Und jetzt geben Sie mir meinen Hund wieder!“

Spielen die Mücken im Februar, frier´n die Schaf´und Bien´das ganze Jahr.

Bauernregel

Lieber ein Jahr wie ein Tiger leben als tausend Jahre wie ein Schaf.

Tibet

Jedes Schaf hofft ungeschoren davon zu kommen.

Deutschland

Ein Kamelkind fragt den Kamelvater. „Warum haben wir zwei Höcker auf dem Rücken?“ – „Darin speichern wir Wasser, wenn wir durch die Wüste ziehen.“ – „Und warum haben wir lange Wimpern?“ „Damit uns der Wind keinen Sand in die Augen bläst, wenn wir durch die Wüste ziehen!“ – „Und warum haben wir so breite Füße?“ „Damit wir nicht im Sand einsinken, wenn wir durch die Wüste ziehen.“ „Und was machen wir dann im Zoo?“

Das rauhwollige pommersche Landschaf

leben heute hauptsächlich in Pommern und auf Rügen. Ihre Verbreitungsgebiete werden mit Schlesien, Pommern, Brandenburg, Polen, Russland und Mecklenburg angegeben. Das Schaf wird mit einer Widerristhöhe der Böcke mit 70 cm und der Zibben mit 60-65 cm angegeben. Es wiegt ca. 45- 75 kg.

weiterlesen

Interessante Schafrassen in Europa

Heute erscheinen drei sicher lückenhafte Kurzdarstellungen europäischer Schafsrassen, die jede auf ihre Art interessant ist.

Leider hatte schafsnase noch nicht die Gelegenheit die Tiere zu Streicheln oder zu Fotografieren.

Das Shetland Schaf

lebt im Norden Schottland auf den Shetland- Inseln. Als sein Beruf könnte es Wollgeber für die schottische Strick- Industrie angeben. Shetland Schafe stammen von den einheimischen Soay-Schafen und skandinavischen Schafen ab, da sie von den Wikingern im 8. Jh. auf die Inseln gebracht wurden.

weiterlesen

Skudden – ein Steckbrief

Stammen aus: Herkunftsgebiet ist der südöstliche Ostseeraum, Baltikum und

Ostpreußen
Werden groß: Widerristhöhe von 50- 60 cm

Wiegen in kg: Weibliche Tiere 30- 35 kg

Böcke 40- 50 kg

Ihre Wolle: -Eignet sich zum Spinnen (Achtung keine Elastizität) und

sehr gut zum Filzen;

-Beim Färben bleiben die Grannen weiß, oder färben sich

Pastell;

-Die Wolle besteht aus 3 Haartypen:

Feine Unterwolle, langes Deckhaar als Schutz vor Regen und Schnee und Grannen oder Stichelhaar

 

 

Ihre Beruf: Vorrangig Landschaftspfleger

Und ihre Eigenarten: Die Skudden gehört zu den Landschafrassen und

gehört zu den gefährdeten Haustierrassen. Sie ist

kleinrahmiges, weißes, schwarzgraues oder gold-

braunes Heideschaf, kurzschwänzig mit kleinen

Ohren. Die Böcke tragen Mähne und Schnecken-

Gehörn. Weibliche Tiere sind hornlos.

Bei einer Schur, meist Ende April bis Anfang Mai,

erhält man 1-2 kg Vlies.

Wenn man Dummheiten macht,

müssen sie wenigstens gelingen.

Napoleon Bonaparte

Die Biene und das Schaf

Hast du wohl einen größeren Wohltäter unter den Tieren als uns?“ fragte die Biene den Menschen.

Jawohl.“ erwidert dieser.

Und wen?“

weiterlesen

Schafskälte – was können die Schafe dafür?

Kuschelschaf Isabella

Kuschelschaf Isabella

 

An der Schafskälte sind natürlich nicht die Schafe schuld.
Die Schafskälte ist eine meteorologische Einzigartigkeit, die vor allen in Deutschland auftritt. Das heißt, in der Zeit vom 4. Juni bis zum 20. Juni kann es in Mitteleuropa zu einen Kälteeinbruch kommen. Es handelt sich dabei um kühle und feuchte Luft aus Nordwesten mit Temperaturen zwischen 5 und 10 Grad.

weiterlesen

© 2017 Schafsnase. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.