Schafsnase

Faser Geschichten und Geschichte

Menü Schließen

Schlagwort: Lamm

Die heilige Nacht von Eduard Mörike

Gesegnet sei die heilige Nacht,
die uns das Licht der Welt gebracht!

Wohl unterm lieben Himmelszelt
die Hirten lagen auf dem Feld.

Ein Engel Gottes, licht und klar,
mit seinem Gruß tritt auf sie dar.

Vor Angst sie decken ihr Angesicht,
da spricht der Engel: „Fürcht’t euch nicht!“

„Ich verkünd euch große Freud:
Der Heiland ist geboren heut.“

Da gehn die Hirten hin in Eil,
zu schaun mit Augen das ewig Heil;

zu singen dem süßen Gast Willkomm,
zu bringen ihm ein Lämmlein fromm.

Bald kommen auch gezogen fern
die heilgen drei König‘ mit ihrem Stern.

Sie knieen vor dem Kindlein hold,
schenken ihm Myrrhen, Weihrauch, Gold.

Vom Himmel hoch der Engel Heer
frohlocket: „Gott in der Höh sei Ehr!“

Aesop schrieb über Schafe, Hirten und Wölfe

Der Hirsch und das Schaf

Vor einem Wolfe verklagte der Hirsch ein Schaf und forderte von diesem ein Scheffel Getreide wieder, obwohl es ihm doch nichts schuldig war. Gleichwohl verurteilte es der Wolf, das zu bezahlen, was der Hirsch von ihm forderte. Das Schaf gelobte, dass es den Spruch erfüllen und zur vorgeschriebenen Zeit bezahlen wolle.

Weiterlesen

Süss, den sprossendn Klee

Süss, den sprossenden Klee mit weichlichen Füssen im Frühling
Und die Wolle des Lamms tasten mit zärtlicher Hand;
Süss, voll Blüten zu sehn die neulebendigen Zweige,
Dann das grünende Laub locken mit sehnendem Blick.
Aber süsser, mit Blumen dem Busen der Schäferin schmeicheln;
Und dies vielfache Glück lässt mich entbehren der Mai.

Johann Wolfgang von Goethe

Wir wünschen allen Lesern und Leserinnen ein schönes Osterfest.

das Schafsnase-Team

Das rauhwollige pommersche Landschaf

leben heute hauptsächlich in Pommern und auf Rügen. Ihre Verbreitungsgebiete werden mit Schlesien, Pommern, Brandenburg, Polen, Russland und Mecklenburg angegeben. Das Schaf wird mit einer Widerristhöhe der Böcke mit 70 cm und der Zibben mit 60-65 cm angegeben. Es wiegt ca. 45- 75 kg.

Weiterlesen

© 2020 Schafsnase. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.