Wollbohnen

auch Feuerbohnen genannt. Sie gehören zu der Gattung der Phaseolus, wie auch die Gartenbohne und die Buschbohne. Die Woll/Feuerbohne wird bis zu 5 Meter hoch und trägt den Namen, weil sie behaart ist. Die Samen sind nierenförmig und weiß, braun, schwarz oder violett. Wollbohnen wachsen schnell und ranken in kurzer Zeit an einem Spalier.

Indianerhanf

(Apocynum cannabinum) ist ein selten verwendetes homöopathisches Mittel. Seine Synonyme sind Kanadischer Hanf und hanfartiger Hundswürger. Es wird zur Behandlung von Ödemen, Bluthochdruck und Herzschwäche eingesetzt. Verwendet werden die Wurzel und Wurzelstöcke. Indianerhanf wächst im östlichen Nordamerika und kultiviert in Europa. Die Fasern der Pflanze kann zu Bekleidung verarbeitet werden.

Nesselfasern

Die Qualle zählt zu den Nesseltieren. Sie hat einen glockenförmigen, gallertartigen Körper mit Nesselfasern. Einige Arten sind für den Menschen giftig. Nesselstoffe werden aus den Stängeln der Brennnessel gewonnen. (Dazu zu einem späteren Zeitpunkt mehr.)

Seidensänger

ist ein ca. 14 cm großer Vogel. Er lebt im Mittelmeerraum, Marokko, Spanien, Italien, Südfrankreich und Griechenland, bis Zentralasien. Seidensänger sind insektenfressende Singvögel. Ihr Erscheinungsbild ist unauffällig, ihr Gesang klingt nach Metall. Sie leben im dichten Gebüsch und schilfartigen Pflanzen.

Seidenschwanz

ist ein Singvogel der Familie der Seidenschwänze. Er wird ca. 18 cm groß (ca. die Größe eines Star). Aus der Nähe betrachtet sind sie sehr bunt. Er lebt im Norden Skandinaviens und in der Taiga.

Seidenlaubvogel

Der in Australien lebende Seidenlaubvogel wird auch Satinlaubenvogel genannt. Das Männchen baut Lauben, um das Weibchen anzulocken und zur Begattung in die Laube zu locken. Das Nest steht an einem anderen Platz, die Brut und Aufzucht des Nachwuchses ist Weibchenarbeit. Er gestaltet seine Laube in Blau: Das Männchen des Seidenlaubvogels zerdrückt Früchte, mischt diese mit Holzkohle und Speichel. Diese Mischung trägt er dann auf die Wände seiner Laube von innen und außen auf. Alle Gegenstände, die er zum Ausschmücken seiner Laube sammelt, sind blau, z. B. Bonbonpapier oder Folie.

Sprengwolle

Nitrozellulose ist ein leicht herzustellender Sprengstoff, der im 2. Weltkrieg häufig zum Einsatz kam.

 

Holzwolle

wird seit der 1880ziger Jahre in Europa produziert. Sie besteht aus naturbelassener Laub- oder Nadelhölzer. Holzwolle ist bis zu 500 mm lang. Sie dient als Stopfmaterial oder auch als Dämmstoff. Es ist ein ökologisches Verpackungsmittel,da sie ohne Binde- und Schadstoffe auskommt.

Dich selbst klein zu halten,

dient nicht der Welt.

Nelson Mandela