Schafsnase

Faser Geschichten und Geschichte

Menü Schließen

Schlagwort: Hose

Am Rande bemerkt: Skythen und seltsame Beinkleider

Die Skyten (8. und 7. Jh. v. Chr.) zählen zu den Reitervölkern und hinterließen keine schriftlichen Aufzeichnungen. Nach der Beschreibung Herodots gibt es 4 Hauptunterteilungen: Katairen, Traspier, Paralaten und Aucheten.

Weiterlesen

Fischers Tracht nicht Fischers Fisch

Gutbürgerliche Tracht von 1480

original nachempfunden, hier auf einem Verkaufsstand eines Fischers;

Hose waidblau gefärbte Wollhose aus einer Kupferfärbung

Die Hose ist an den Wams angenesstelt.

Wams ist im burgundischem Schnitt gearbeitet und mit Leinenstoff gefüttert.

Die Färbung ist eine Küppenfärbung, d.h. zuerst mit Eichengalle und dann mit Waid gefärbt.

Mütze ist ein Chapé (franz. Kappe) Sie ist eine Weiterentwicklung des Gugels. Im 14. Jh. war

die Mützenform dem Adel vorbehalten.

Der eine wartet bis die Zeit sich wandelt,

der andere packt sie kräftig an und handelt.

Dante

© 2019 Schafsnase. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.