Schafsnase

Faser Geschichten und Geschichte

Menü Schließen

Seite 2 von 28

Kenaf-Faser und Kevlar-Faser, nicht gerade geläufig

Damit hören die Gemeinsamkeiten der Fasern auch schon auf, wenn man vom Anfangsbuchstaben mal absieht.

weiterlesen

Es ist Herbst, Apfelernte beim Rheinischen Seidenhemdchen

Herbstzeit ist Erntezeit für viele Apfelsorten. Apfelsorten gibt es sehr viele, genau wie Apfelkuchenrezepte.

weiterlesen

Seltene und edle Fasern aus dem Tierreich

Bison

Die Bisons sind Wildrinder, die auf der Nordhalbkugel leben. Heute unterscheiden wir das „Amerikanische Bison“ und das europäische „Wisent“. Wobei die Bisons in der Eiszeit nach Amerika wanderten.

weiterlesen

Coco Chanel zum Thema Kleidung und Mode

Beauty begins the moment you decide to be yourself.

Mode ist vergänglich,
Stil niemals.

I don´t do fashion.
I am fashion.

Eine Frau in guten Schuhen ist niemals hässlich.

Mode ist wie Architektur:
Es ist alles eine Frage der Proportionen.

Schwarz ist vollkommen.
Weiss auch.
Zusammen sind sie pure Harmonie.

Eine Frau,
die kein Parfüm trägt,
hat keine Zukunft.

A woman who cuts her hair is about to change her life.

Die meisten Frauen wählen ihr Nachthemd mit mehr Verstand als ihren Mann.

Minimalismus ist der Schlüssel zu wahren Eleganz.

Eine Frau sollte sich jeden Tag so anziehen, als könnte sie ihrer großen Liebe begegnen.

Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens.
Das fängt beim Reden an und endet beim Dekolleté.

Ein Mann kann anziehen, was er will – er bleibt doch nur einAccessoire der Frau.

Zwei Dinge wird ein Mann niemals verstehen: das Geheimnis der Schöpfung und den Hut einer Frau.

Faserarten, mal anderes erklärt

Fasern lassen sich auf unterschiedliche Weisen einteilen.

Hier zwei Möglichkeiten:

Rätsel-Baum Faserarten

Faserarten Rätsel Download: als  PDF

weiterlesen

Krapp- eine alte Färbepflanze

Krapp ist eine mehrjährige Pflanze aus der Familie der Rötegewächse. Sie wird auch Echte Färberröte oder Färberkrapp genannt. Ihr Name „Rubia tinctorum“ stammt aus dem Lateinischem und bedeutet „Röte der Färber“. Ihre Heimat ist der Orient und der östliche Mittelmeerraum.

weiterlesen

Was ist den das? – Rund um Schurwollbegriffe

Schurwolle

darf nur Wolle genannt werden, die vom lebenden Schaf geschoren wurde. Hier sind die Fasern der Wolle intakt.

weiterlesen

Handspindel, gezeichnet

Der Aufbau einer Handspindel:

Schema-Zeichnung des Aufbau einer Handspindel

Arbeitsblatt download: als PDF

weiterlesen

Wikinger und ihre Schafe

Im Sommer stehen in Haithabu auf dem Wall Schafe. Es sind Skudden und Walachenschafe. Diese Rassen sind den Schafen der Wikinger sehr ähnlich.

weiterlesen

Schafsnase schwärmt für die Marktschwärmer

Schokolade ist fassbar, greifbar
und vor allem essbar gewordenes Glücksgefühl.

Wim Wenders

Heute geht es mal nicht um Fasern, Wolle oder Textilien. Schafsnase hat die Marktschwärmerei entdeckt.

weiterlesen

© 2018 Schafsnase. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.