Schafsnase

Faser Geschichten und Geschichte

Menü Schließen

Seite 2 von 29

Schick+Gut ist Geschichte

Lange habe ich überlegt, viele Kämpfe mit mir ausgetragen, nun ist es entschieden: Das Projekt Schick+Gut ist beendet.

weiterlesen

Es ist nicht der rote Faden

Durch eine Geschichte zieht sich ein roter Faden, es sollte so sein.

Hier geht es um den Faden in einem anderen Zusammenhang. Der Faden ist auch eine Maßeinheit.

weiterlesen

Der Hirte und der Zwerg

Es war einmal ein König, welcher einen alten, kränklichen Schafhirten hatte. Als dieser starb, brauchte man einen andern Hirten, denn die Schafe konnten unmöglich ohne Hüter bleiben. Der König ließ daher in seinem Land bekanntmachen, daß der alte Schäfer gestorben sei und er einen neuen in Dienst nehmen werde.

weiterlesen

Hoppla, was sind denn Mantelkinder?

Textilien sind nun schon lange ein spannendes Thema für mich.

Immer wieder stolpere ich dabei über Dinge, die mir neu sind. So fiele ich vor Kurzem über das Wort „Mantelkinder“. Den Zusammenhang habe ich nicht mehr im Kopf, aber die Erklärung fand ich doch erstaunlich.

weiterlesen

Der Hirte

Hirte oder Hüter bezeichnet eine Person, die eine Herde hütet/bewacht und versorgt. Hierbei handelt es sich in der Regel um Nutztiere, Schweine, Rinder, Gänse, Schafe oder Ziegen. Er wird häufig von einem Hütehund begleitet. Der Hirtenstab dient als Wanderstock und Stütze.

weiterlesen

Umziehen und kleine Schätze finden

Schafsnase ist nun nach dem Umzug in ein neues Zuhause wieder da. Beim Kistenpacken tauchten immer wieder Dinge auf, die eigentlich schon vergessen waren oder für spätere Gelegenheiten an einen bestimmten Ort gelegt wurden. So lag das Buch „Das Weihnachtsgeheimnis“ von Jostein Gaarder im Regal um vor Weihnachten auf dem Blog vorgestellt zu werden.

weiterlesen

Ananasfaser, ein Lederersatz

Ananasfasern werden nicht wie üblich gewebt. Die Verarbeitung erinnert eher an Filzen.

weiterlesen

Textiles Überleben in Kriegsjahren

Ein weiteres Buch ist fertig.

weiterlesen

Gute Wünsche

Schafsnase wünscht allen Lesern und Leserinnen ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2018.

Unsere Wünsche sind wie kleine Kinder: je mehr man ihnen nachgibt, um so anspruchsvoller werden sie.

chinesische Weisheit

 

Weben und Spinnen in der Literatur

Immer wieder begegnen uns Texte in denen Spinnen und Weben als Aufgaben der Frauen genannt werden, auch Göttinnen spinnen und weben. Frigga z.B. spinnt und Athene wird als Himmlische Weberin genannt.

weiterlesen

© 2018 Schafsnase. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.