Derzeit erfreut uns das Pfaffenhütchen mit seinen leuchtenden, giftigen Früchten bei Herbstwanderungen.

Sie wachsen an Wegesrändern und Waldrändern in Europa bis nach Westsibirien. Das Pfaffenkäppchen gehört zu der Familie der Spindelbaumgewächse. Zu seinen Namen gehören Spindelbaum oder Spillstrauch (Euonymus europaea).

Durch seinen geraden Ästewuchs und seinem harten Holz eignet sich das Pfaffenhütchen gut zum Schnitzen und Drechseln. Unser Vorfahren stellten Spindelstäbe aus diesem Holz her. Diese gaben dem Baum vermutlich seinen Namen.

Halte dir jeden Tag 30 Minuten für deine Sorgen frei und in dieser Zeit mache ein Nickerchen.

Abraham Lincoln