Die Wolldecken liegen nun auf dem Boden, natürlich nicht als Decken.
Einige Stunden habe ich gehäkelt und gestrickt.


Aus dem dunkelbraunen Garn entstand ein gestrickter Teppich, mit doppelten Faden in rechten Reihen (Hin- und Rückreihe rechte Maschen) gearbeitet.

fertig gestrickt

fertig gestrickt

fertig gestrickt

fertig gestrickt

Das graue und beige Garn habe ich zu Stäbchen- Streifen verhäkelt. Die so entstandenen Streifen sind durch ein Flechtmuster zu einer Brücke zusammen gefügt worden.

fertig gehäkelt

fertig gehäkelt

fertig gehäkelt

fertig gehäkelt

Die kleinen Kugeln aus der Rohwolle sind zu einer Mini- Brücke verarbeitet worden. Sie wirken wie eine Fußmasage. Dafür habe ich die Wolle in kleinen Mengen in eine Seidenstrumpfhose gefüllt und mit einem Knoten nach jedem Kneul gesichert. Die Waschmaschine hat das Filzen übernommen. Nun wieder aus dem Strumpf heraus gepult und mit der Schere etwas frisiert sind sie aneinandergenäht worden.

fertig genäht

fertig genäht

fertig genäht

fertig genäht

 

Ihre Zeit ist begrenzt,
also verschwenden Sie sie nicht damit,
das Leben eines anderen zu leben.

Steve Jobs