Schafsnase spielt nicht gerne Spiele oder gar Kartenspiele. Schafskopf ist ein Kartenspiel, also nichts für Schafsnase aber schaut mal hier:


Schafskopf ist ein Trumpfspiel. Es ist älter als Skat und Doppelkopf. Schon im 19. Jh. spielten die Menschen in Bayern Schafskopf. Schafkopf ist ein Spiel für 4 Spieler und umfasst 32 Karten. Eine eigene Sprache scheint das Spiel auch zu haben, außerdem verschiedene Spielarten, zum Beispiel in Franken. Bekannt ist es in ganz Deutschland, mit Abweichungen.

Ziel ist ein Gewinn mit 61 Punkten. Dies versuchen die Spielpartner durch Stechen zu erreichen. 2 Personen spielen dabei zusammen. Im ersten Moment erscheint das Kartenspiel kompliziert. Die Erklärungen können im Internet nachgesehen werden, es würde den Rahmen hier sprengen.

Also das ist nichts für Schafsnase., da sind Stricknadeln doch besser. Außerdem muss der Teppich noch fertig.


Das Leben besteht in der Bewegung.

Aristotesles