5.500 v. Ch.

Aus dieser Zeit Samenfund in Eisenberg

4.200- 3.200 v. Ch.

Gewebte Stoffe und Schnüre aus der Yang-Chao-Kultur, China

800-400 v.Ch. Eisenzeit, Hallstattzeit,

Fund eines Seilrestes aus Hanfbast, Hallein bei Salzburg

7. Jh. v. Ch.

Hanfanbau in Russlands Süden

 

500 v. Ch.

Grab keltischer Fürst, Hochdorf bei Stuttgart, Fundstück gutgepolsterte Liege aus Bronze gestopft u.a. mit Hanfstoffen

ca. 565- 570 n. Ch.

Merowinger- Königin Arnegunde auf einem Hanflaken bestattet worden, heute St. Denis Kathedrale in Paris

800 n. Ch.

in der Landgüterverordnung von Karl dem Große wird Hanf erwähnt

747-814 n.Ch.

Hanfanbau per Gesetz von Karl dem Große (Frankenkönig und röm. Kaiser)

834

Königin von Oseberg wird u.a. mit Hanftextilien beigesetzt

Beginn des 12. Jh.

Karthäuser verfassen Regeln zum Gebrauch von Hanfkleidung

Anfang des13. Jh.

Wandteppich s.g. „Karlsteppich“ ,heute in Halberstadt, Wolle auf ungefärbter Hanfkette, ist eines der ältesten erhaltenen Wirk- Teppiche

1390

1. Papiermühle Nürnbergs verarbeitet Alttextilien aus Hanf und Flachs

16.-17. Jh.

Hanfanbau für Papier und Textilien in Europa

17.Jh. Blütezeit Segel für Schiffe, besonders in Holland

1829

Errichten einer „Leinenlegge“ in Hannover, die später verlegt wurde, der für den Handel bestimmte Leinen gesammelt, qualifiziert, gestempelt und der Preis wurde festgelegt

1941

Hanfauto von Henry Ford aus Hanfkunststoff und Hanfdiesel, floppte durch Gesetzgebung

1455

Gutenberg druckt die Bibel auf Hanfpapier

1492

Columbus segelt mit Hanfsegeln nach Amerika

1776

amerikanische Unabhängigkeitserklärung wir auf Hanfpapier geschrieben

1870 USA

Louis Strauss stellt die 1. Jeanshose aus Hanf her

1.+2. Weltkrieg

vermehrter Hanfanbau, da keine Importe von Jute, Sisal und Ramie möglich waren

1938

In den USA vollautomatische Hanfschälmaschine mit der Folge: Hanfsteuer und Hanfanbauverbot

1996

1. Hanfernte in Deutschland nach Gesetzesänderung

Wer immer tut,
was er schon kann,
bleibt immer das,
was er schon ist.

Henry Ford