In der Zeit der Raunächte, die Nächte zwischen den Jahren, auch Rauchnächte genannt,

zog Odin, der Gemahl Freyas, zur wilden Jagd durch die Lüfte. In dieser Zeit durfte niemand spinnen.

Manchmal zog Freya selbst durch das Land, um den Flachs der fleißigen Mädchen in Gold zu verwandeln und den Flachs der faulen Mädchen mit Schmutz zu bewerfen.
Frau Holle geht in den Nächten zwischen dem 24.12. und dem 6.1. durch unsere Welt.

 

Frau Holle ist die Schutzheilige der Spinnerinnen. Sie schaut in den dunklen Nächten nach, ob die Frauen gut und fleißig gearbeitet haben. Je nach Fleiß der Spinnerin, wird diese belohnt. Faulen und schlechten Spinnerinnen bringt sie die Wolle und das Garn durcheinander.

Wintersonne

Wintersonne

Auch war es den Frauen verboten in dieser Zeit zu Spinnen oder Wäsche zu waschen.

Es ist die Zeit der Feen, Elfen und Kobolde. Die Menschen gingen im Dunkeln nicht nach draußen, da sie nicht mit den Bewohnern der Zwischenwelt in Kontakt kommen oder gar mitgenommen werden wollten.

Man muss die Welt nicht verstehen,

man muss sich nur darin zurechtfinden.

Albert Einstein